Bundeskonferenz der Kommunalen Entwicklungspolitik

Gemeinsam. Fair. Global. Nachhaltig.

Agenda 2030 – Kommunen gestalten Zukunft

Seit über drei Jahrzehnten bietet die Bundeskonferenz der Kommunalen Entwicklungspolitik Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen, Bund, Ländern und Zivilgesellschaft ein Forum für Austausch und Vernetzung. Auf der 15. Buko vom 14. bis 16. Juni 2021 wird auf 20 Jahre entwicklungspolitische Erfahrungen zurück geblickt und gemeinsame Perspektiven für die Zukunft entwickelt.

Kommunen sind auf Grund ihrer Nähe zu Bürgerinnen und Bürgern für die Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 globalen Nachhaltigkeitszielen entscheidend. Ihnen kommt nicht nur mit einem eigenen Ziel (SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden) eine besondere Bedeutung zu, sondern auch dadurch, dass fast alle Bereiche kommunalen Handelns Berührungspunkte mit den Zielen haben.

Mehr als 900 Städte, Gemeinden und Landkreise engagieren sich seit 2001 entwicklungspolitisch in Programmen der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW). Kommunen sind als Pioniere des Wandels für die Umsetzung der Agenda 2030 und die Bewältigung globaler Herausforderungen entscheidend: Faire Beschaffung, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Digitalisierung, Klimaschutz, Pandemiebewältigung. Doch was bedeutet das konkret für Kommunen sowie ihre Partner im Globalen Süden?

Diese und andere Fragen werden gemeinsam diskutiert. Dazu wird schon heute zur 15. Buko vom 14. bis 16. Juni 2021 herzlich nach Bonn eingeladen. Informieren Sie sich in Workshops, Ausstellungen und Vorträgen zur Agenda 2030, zu Migration und Entwicklung, fairem Handel und fairer Beschaffung sowie zu Partnerschaften mit Kommunen im Globalen Süden! Tauschen Sie Ihre Erfahrungen und Visionen mit anderen Engagierten aus!

Die 15. Bundeskonferenz der Kommunalen Entwicklungspolitik wird von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und in Kooperation mit der Stadt Bonn durchgeführt.

Zur Anmeldung