Kommunale Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika in der Metropolregion Nürnberg

Austauschtreffen "Kommunale Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika in der Metropolregion Nürnberg“ am 15. September 2020.

Zielgruppe: Beteiligte Akteure von Städten in der Metropolregion einschließlich der NGO`s, die Partnerschaftsprojekte in Afrika umsetzen sowie Interessenten und Multiplikatoren in der Metropolregion, die mit Afrika befasst sind.

Hintergrund: Im November 2019 fand in Nürnberg die Konferenz „Agenda 2030 – Sechs afrikanische Kommunen und die Europäische Metropolregion Nürnberg“ mit rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Gefördert wurde die Konferenz von Engagement Global mit Mitteln des BMZ. Unter der Federführung des Amtes für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg und in Kooperation mit den Städten Fürth, Schwabach und Neumarkt i.d.OPf. sowie den jeweiligen afrikanischen Partnerstädten, wurde gemeinsam ein beachtenswerter Auftakt für die Platzierung des Themas „Kommunale Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika“ geschafft. Es war die erste Konferenz in dieser Größenordnung in der Metropolregion. Weitergehende Informationen mit den Themen, Inhalten und Ergebnissen der Konferenz sind der Dokumentation zur Konferenz zu entnehmen: https://www.nuernberg.de/internet/international/aktuell_64198.html

Beim Auswertungstreffen zur SDG-Konferenz im Januar haben die bisher beteiligten Akteure beschlossen, einen „Follow up“ Prozess zu starten. Das Ziel könnte sein, einen dauerhaften Initiativkreis zu etablieren. Zum ersten Folgetreffen lädt die Stadt Neumarkt ein.

Programm:

  1. Begrüßung
  2. Zielsetzung des Treffens / Erklärung zur Zusammensetzung
  3. Themenbezogene Vorstellungsrunde (Bezug zu Afrika, welche Besuche aus/in Afrika stehen 2020 konkret an?)
  4. Kurzer Rückblick auf die SDG Konferenz im November in Nürnberg
  5. Vortrag von Engagement Global (angefragt) - Agenda 2030 und Fachaustausch mit afrikanischen Partnern
  6. Kurzvortrag: Bayern-Paket der Bayerischen Staatsregierung (angefragt)
  7. Diskussion zum Follow-up Prozess: Wo können/wollen wir aktiv werden? Wie können wir die Kooperation mit Afrika in der Metropolregion stärken (Öffentlichkeitsarbeit)? Was kann das Ziel dieses Kreises sein? („nur“ Austausch oder mehr?)
  8. Sonstiges
  9. Vereinbarung des nächsten Treffens

 

Anmeldung (bis spätestens 24. April) an: ralf.muetzel@neumarkt.de