2022 aktuell 0€
Projektbeispiel Stadt Ebern
Faire Rosen zum Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentags wurden Rosen mit Fairtrade-Zertifizierung an alle städtischen Mitarbeiterinnen verteilt. Die Rosenaktion sollte ein Zeichen der Wertschätzung der Frau und ein Symbol für die Wichtigkeit von Geschlechtergerechtigkeit sein.

Beschafft von

Stadt Ebern

Artikel

Rosen

Besonderheiten

Rosen mit Fairtrade-Zertifizierung

Stückzahl

ca. 50
Bild_Juergen_Hennemann

Stimmen der Beteiligten

„Vor dem Hintergrund der Geschlechtergerechtigkeit ist es uns ein besonderes Anliegen, städtische Mitarbeiterinnen wertzuschätzen. Faire Rosen bieten sich hierfür besonders gut an."
Jürgen Hennemann, 1. Bürgermeister der Stadt Ebern

Vorgehen

Die Stadt Ebern übernahm die Beschaffung der Fairtrade-zertifizierten Rosen. Hierbei wurde ein örtliches Blumengeschäft genutzt.

Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung

Die Jahreszeit war nicht ausschlaggebend für die Beschaffung der Rosen, der Frühling hat sich jedoch aufgrund des Weltfrauentags angeboten. Verbunden werden konnte die Verteilung mit der Aktion „"Flower Power –- Sag es mit fairen Rosen“ von Fairtrade Deutschland e.V., die jedes Jahr zum Weltfrauentag stattfindet.
Damit die Verwaltungsmitarbeiterinnen darüber informiert waren, dass es sich um Fairtrade Rosen handelte, wurde zusammen mit den Rosen eine kleine Karte verteilt, auf der auch das Fairtrade-Siegel zu sehen war. Ausführliche Informationsmaterialien wurden jedoch nicht an die Mitarbeiterinnen ausgegeben.
Die Rosen wurden durch unseren Bürgermeister Jürgen Hennemann persönlich verteilt.

Herausforderungen und Lernerfahrungen

Bei der Vorbereitung und Durchführung der Rosenaktion gab es keinerlei Herausforderungen. Die Verteilung der fairen Rosen war leicht umzusetzen. Daher ist geplant, die Aktion auch in Zukunft fortzusetzen.

Nächstes Mal wäre es sinnvoll, noch ausführlichere Informationsmaterialien zu verteilen, um über den fairen Handel von Rosen aufzuklären.

Bild_Laura_Spaeth
Ansprechpartner & Presse
Laura Späth

Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik

Telefon: 09531-62960
laura.spaeth@ebern.de
Gute Beispiele
Weitere Beispiele

Zu allen Beispielen

©Stadt Ebern

Stadt Ebern

Fair durch die Adventszeit – Fairtrade Schokoladen-Adventskalender
©Stadt Ebern

Stadt Ebern

Faire Rosen zum Frauentag
© Spielzeugmuseum / Berny Meyer

Spielzeugmuseum Nürnberg

Nachhaltigkeitsstrategie und Gemeinwohlbilanz im Spielzeugmuseum Nürnberg
© Schlossbad Neumarkt

Schlossbad Neumarkt i.d.OPf.

Ein ganzheitlich nachhaltiges Konzept für das Neumarkter Schlossbad

Stadt Schwabach

Handlungsleitfaden und Dienstanweisung zur nachhaltigen Beschaffung

Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth

Faire IT für die Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth

Wollen Sie auch ein gutes Beispiel sein?

Sprechen Sie uns an!

Gerne stellen wir an dieser Stelle auch Ihre Beispiele ein und unterstützen Sie dabei aktiv in der Aufarbeitung der Praxiserfahrungen.

Newsletter

E-Mail-Newsletter der Fairen Metropolregion Nürnberg

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.